Wirkung von Ciclopirox

Ciclopirox ist ein Breitspektrum-Antimykotikum, welches als wasserlöslicher Lack gegen Nagelpilz zum Einsatz kommt. Es bekämpft neben den Pilzen auch deren Sporen. Es wird zur Behandlung von leicht bis mäßig auftretenden Nagelpilz an Finger- und Fußnägeln angewendet.

Ciclopirox bildet reaktive Sauerstoffverbindungen. Dadurch können die Pilzzellen lebenswichtige Stoffe nicht mehr aufnehmen und sterben nach einiger Zeit ab. Zusätzlich wirkt der Nagellack antibakteriell und entzündungshemmend. Der Inhaltsstoff Hydroxypropylchitosan transportiert zudem den Wirkstoff gegen die Pilze schnell tief in den Nagel und soll das Wachstum des gesunden Nagels fördern.

Nebenwirkungen treten bei diesem Wirkstoff kaum auf. Sehr selten kann es zu Rötungen und Schuppenbildung kommen, wenn der Nagellack mit der Haut in Kontakt kommt. Damit dies nicht geschieht, sollte der Nagellack deswegen möglichst nicht mit der Haut in Kontakt kommen.

Anwendung des medizinischen Nagellacks

Bei der Behandlung von Nagelpilz müssen die Erkrankten viel Geduld mitbringen. Es ist notwendig, die Therapie über mehrere Monate kontinuierlich durchzuführen, um eine vollständige Heilung zu erreichen. Wie lange eine Behandlung dauert, ist nicht pauschal zu beantworten. Bis ein kompletter Nagel am großen Zeh ausgewachsen ist, kann es durchaus ein Jahr dauern. Deswegen ist eine konsequente Behandlung wichtig. Auch wenn der Nagellack rezeptfrei verkauft wird, sollte eine Behandlung über sechs Monate hinaus nicht ohne Absprache mit einem Arzt durchgeführt werden. Sollten die Patienten den Eindruck haben, dass das Mittel keine Wirkung zeigt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Suchbegriff eingeben und Enter drücken