in Behandlung

Nagelpilz ist ärgerlich, schränkt das Selbstbewusstsein und die Möglichkeiten zur aktiven Bewegung ein. Wenn Sie unter Nagelpilz leiden, begeben Sie sich nur ungern in Gesellschaft und schämen sich, da andere Menschen auf Ihre Infektion aufmerksam werden und sich sogar anstecken können. Hilfreiche und wirksame Antimykotika können das Leiden zeitnah lindern und dabei helfen, dass Ihr Leben wieder in geordneten Bahnen verläuft und Sie den lästigen Nagelpilz loswerden. Doch welche Medikamente helfen schnell und effektiv? Folgende Tests geben Ihnen einen Überblick:

Zeitschrift Ökotest untersucht Nagelpilzmittel: Gute Wirkung, aber Unterschiede in der Schnelligkeit

In ihrer Februar-Ausgabe hat die Zeitschrift ÖKO-TEST 15 Mittel gegen Nagelpilz untersucht. Das Fazit: „Viele Mittel wirken gut oder sehr gut.“ Was aber macht dann den Unterschied? Dazu schreibt das Magazin: „Am schnellsten wird man den Pilz in der Regel mit einer getesteten Salbe los, die die Wirkstoffe Harnstoff und Bifonazol enthält.“

Hier gehts zum aktuellen Test:
https://www.oekotest.de/gesundheit-medikamente/Nagelpilzmittel-im-Test-Die-besten-Mittel-gegen-Nagelpilz_111617_1.html

Diese besondere Kombination hat nur das Canesten Extra Nagelset, das Betroffenen eine sogenannte „2 + 4 Wochen Kurztherapie“ ermöglicht, die deutlich weniger Zeit in Anspruch nimmt als die Behandlung mit Lacken, die über einen längeren Zeitraum auf die Nägel aufgetragen werden müssen. Verantwortlich dafür ist der Harnstoff, der in der Canesten-Salbe enthalten ist. ÖKO-TEST schreibt: „Der Harnstoff in der Salbe löst gleichzeitig die befallenen Teile des Nagels auf, sie lassen sich dann mit einem beigelegten Spatel entfernen. Nach ein bis zwei Wochen ist man die infizierten Teile des Nagels los.“

In der ersten Phase der Behandlung wird die Salbe auf den betroffenen Nagel aufgetragen. Der Harnstoff weicht die infizierte Nagelmasse auf, zugleich wirkt das Breitspektrum-Antimykotikum Bifonazol gegen die Erreger, zu denen in aller Regel Dermatophyten, Hefen und Schimmelpilze zählen. „Die Kombination aus Harnstoff und Bifonazol hat zudem den Vorteil, dass das abgetragene Nagelmaterial nicht mehr infektiös ist“, weiß Professor Dr. Hans-Jürgen Tietz (Berlin).

Umfragen zeigen zudem, dass eine vergleichsweise kürzere Behandlung im Sinne der Nutzer ist. Für die Therapie bevorzugten einer Forsa-Umfrage zufolge 95 Prozent der Befragten ein Produkt zur Behandlung des Nagelpilzes, dass bereits nach zwei Wochen sichtbare Behandlungsfortschritte zeigt. Fast alle Befragten wünschen sich zudem ein Präparat, das den Nagelpilz innerhalb weniger Wochen beseitigt.

Grundsätzlich waren für die Tester von ÖKO-TEST die meisten Produkte empfehlenswert. 14 der 15 untersuchten Mittel erhielten die Noten „sehr gut“ bzw. „gut“. Wozu der Verbraucher dann am Ende greift, um seine befallenen Nägel zu kurieren, erscheint somit vor allem als Frage der Effizienz. „Eine Salbe kann schneller als Nagellack helfen“, so ÖKO-TEST.

Vergleich.org – Mittel gegen Nagelpilz Vergleich 2019

Auch Vergleich.org hat 10 verschiedene Nagelpilzmittel getestet. Das Canesten Extra Nagelset erzielte mit der Bewertung „sehr gut“ das beste Vergleichsergebnis. Vor allem die kurze Anwendungsdauer von sechs Wochen, als auch die Gründlichkeit mit der der Pilz bekämpft wird, sind die ausschlaggebenden Punkte für diese Top-Platzierung.

Mittel gegen Nagelpilz Vergleich 2019
Quelle: Vergleich.org

Den vollständigen Test und weitere Informationen zu den getesteten Mittel gegen Nagelpilz finden Sie unter:

https://www.vergleich.org/mittel-gegen-nagelpilz/

Bewertung
[Gesamt: 0 / Durchschnitt: 0]

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

Frau behandelt Ihren Nagelpilz mit LackNagelpilz Spray wird auf die Zehennägel aufgetragen