Zwei gesunde Fußpaare im Meer

Gesunde Fußnägel im Sommer – Das sollten Sie beachten!

Der Sommer ist die Jahreszeit für leichte Bekleidung und offenes Schuhwerk. Da sollen auch die Füße vorzeigbar sein, gesund und gepflegt aussehen. Besonders die Fußnägel fallen auf beim Tragen von Sandalen, Flip-Flops oder beim Barfußlaufen am Meer oder im Schwimmbad. Nagelpilz ist eine Erkrankung der Finger- und Fußnägel, die nicht selten auftritt. Ungefähr fünf bis zwölf Prozent der hierzulande lebenden Menschen sind von einer dauerhaften Nagelpilzerkrankung mit sogenannten Dermatophyten betroffen. Um im Sommer gesunde und schöne Fußnägel zu haben, sollten Sie mit einer Nagelpilz-Behandlung frühzeitig anfangen.

Die unsichtbare Gefahr: Nagelpilzerreger vermehren sich nicht erst im Sommer

Die für die Nagelpilz-Infektion verantwortlichen Erreger sind Fadenpilze, Hefepilze oder Schimmelpilze. Fadenpilze werden auch Dermatophyten genannt. Sie können in verschiedenen Überlebensformen und Umgebungen vorkommen, wie beispielsweise in der Erde, im Fell von Tieren oder in den Haaren, der Haut und den Nägeln von Menschen. Diese den Nagelpilz verursachenden Erreger können als Sporen in trockenen Umgebungen sehr lange überleben. Sie sind gegenüber einer Austrocknung resistent. Treffen diese Sporen dann auf einen größeren Organismus, den sie befallen können und der ihnen bessere Lebensbedingungen bietet, breiten sie sich sehr schnell aus und vermehren sich. Besonders in einem feucht-warmen Milieu fühlen sich die Nagelpilz-Erreger wohl. Sie finden hier die besten Bedingungen für ihr Wachstum. Leicht können dann auch weitere Areale befallen werden. So könnte zum Beispiel die Ausbreitung der Erreger von einem Fußnagel auf alle Zehennägel überspringen oder bis zu einem großflächigen Hautpilz an verschiedenen Körperstellen führen. Durch diese dauerhafte Überlebensfähigkeit der Nagelpilzerreger als Sporen werden sie zu einer unsichtbaren Gefahr, die an vielen Orten zu allen Jahreszeiten lauern kann.

Warum es wichtig ist, frühzeitig mit der Nagelpilz-Behandlung anzufangen

Selbst wenn ein Nagelpilz nicht sichtbar ist, könnten die Fußnägel dennoch von Pilzsporen befallen sein. Gerade im Winter finden die Nagelpilzsporen für ihr Wachstum durch das Tragen von warmen Socken und darin schwitzenden Füßen ein hervorragendes Milieu sich zu vermehren. Die unsichtbaren kleinen Nagelpilzerreger leben oftmals im Nagelbett versteckt unter dem Fußnagel. Verschiedene Nagelpilz-Therapien benötigen unterschiedlich lange Zeiträume für eine ausreichende Behandlung der erkrankten Fußnägel. Bei einer im Winter vielleicht zu kurz durchgeführten Therapie könnten Sporen überlebt haben. Oder eine Nagelpilzerkrankung schlummert vollkommen unerkannt unter den Nägeln. Wenn es dann im Sommer heiß wird, kann es wieder zu einem feucht-warmen Milieu an den Fußnägeln, den Zehenzwischenräumen und an den Nagelbetten kommen. Dann kann sich die Erkrankung entfalten und in ihrem gesamten Umfang zeigen. Der Nagelpilz kann zu vielen Beeinträchtigungen führen. Um hier sicherzugehen, sollten Sie einige Monate – schon während der “trockenen” und “unsichtbaren” Zeit – mit einer Nagelpilz-Behandlung beginnen.

Eine frühzeitige Therapie von Nagelpilz bietet Schutz im Sommer auch für andere Personen

Bricht eine Nagelpilzerkrankung aus, so kann dieses zu vielen unschönen Einschränkungen führen. Zu den eigenen unangenehmen Einschränkungen, wie beispielsweise das unschöne Aussehen, Jucken oder Schmerzen, sowie die Gefahr der Ausbreitung auf andere Körperstellen, kommt noch die Ansteckungsgefahr für andere Personen hinzu. Zum Beispiel sollten Sie mit einer Nagelpilzerkrankung keine offenen Schuhe oder Sandalen tragen. Auch wäre es sinnvoll trotz der warmen Jahreszeit Strümpfe in den Schuhen zu tragen, damit Sie nicht andere Personen durch die Verbreitung der Erreger gefährden. Ebenso sollten Sie den Besuch von Schwimmbädern mit einer vorhandenen Nagelpilzinfektion vermeiden, da sich die Nagelpilzerreger hier besonders gut vermehren können und Sie dadurch die Erreger an andere Personen weiterreichen würden.

Gesunde Fußnägel mit der 2 + 4 Wochen Kurzzeittherapie

Beginnen Sie schon im Winter oder im Frühjahr mit einer Nagelpilz-Behandlung, damit Sie den Sommer mit gesunden Fußnägeln uneingeschränkt und ungetrübt genießen können. Vielleicht planen Sie auch schon vor dem Sommer in Deutschland, einen Urlaub in warmen Regionen zu verbringen. Auch hierfür sollten Sie sich mit einer Nagelpilz-Behandlung vor einer möglichen Infektion oder dem Wiederaufleben einer bestehenden Nagelpilzerkrankung schützen. Eine bestehende Nagelpilzinfektion können Sie mit einer insgesamt 6-wöchigen Kurzzeittherapie erfolgreich bekämpfen. Bei der 2 + 4 Wochen-Kurztherapie mit den Wirkstoffen Urea und Bifonazol zeigen sich die ersten Verbesserungen der sichtbar befallenen Nägel schon nach zwei Wochen. Die weitere 4-wöchige Behandlung sorgt dann für die Bekämpfung der Erreger, die sich oftmals unsichtbar im Nagelbett aufhalten. Die Fußnägel können gesund nachwachsen. Bis alle Schädigungen des Nagels durch eine Nagelpilzerkrankung vollständig aus dem Fußnagel herausgewachsen sind, kann es jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Ein Fußnagel wächst ungefähr einen Millimeter im Monat. Auch aus diesem Grund sollten Sie mit der Nagelpilz-Behandlung frühzeitig beginnen.

Wir haben zudem noch weitere Behandlungs- und Vorbeugungsmethoden für Sie unter die Lupe genommen:

Gesunde Fußnägel im Sommer – Das sollten Sie beachten!
Laser Behandlung

Behandlung mit Laser

Eine moderne Nagelpilz-Behandlung mittels neuartiger Laser verursacht kaum Schmerzen und beschädigt den Nagel nicht. Lesen Sie hier, wie Sie per Laser den Nagelpilz behandeln können.

Gesunder Zehennagel
Urin Behandlung

Urin gegen Nagelpilz

Die Behandlung von Nagelpilz mit dem eigenen Urin ist kostengünstig und hat keine Nebenwirkungen. Lesen Sie hier, wie effektiv eine Nagelpilz-Behandlung mit Urin wirklich ist.

Frau nimmt ein Fußbad gegen Nagelpilz
Fußbad Behandlung

Fußbad gegen Nagelpilz

Bei der Behandlung von Nagelpilz kann ein Fußbad durchaus helfen. Allerdings ist es eher als zusätzliche Maßnahme zu sehen. Warum das so ist, erfahren Sie hier.

Geben Sie hier Ihre Suche ein und drücken "Enter"