Nagelpilz Vorbeugung durch Feilen

Dem Nagelpilz vorbeugen

Überall, wo es warm und feucht ist, finden Pilze ideale Bedingungen zur Vermehrung. An den Füßen haben sie es besonders leicht. Im Schuh herrscht ein feucht-warmes Klima und die aufgequollene Haut bietet Pilzerregern einen idealen Angriffspunkt. Bereits mit einfachen Tipps können Sie einem Nagelpilz wirksam vorbeugen.

Mit Naturmaterialien gegen den Pilz

Schuhe aus Kunstleder und Strümpfe aus Nylon oder Polyester lassen die Haut nicht atmen. Die Füße beginnen zu schwitzen, und die Feuchtigkeit kann nicht abgeleitet werden. Mit Schuhwerk aus echtem Leder und Socken aus reiner Baumwolle machen Sie Pilzen das Leben schwer. Die natürlichen Materialien nehmen Schweiß auf und leiten ihn ab. Zudem lassen sich Baumwollprodukte in der Waschmaschine bei hohen Temperaturen waschen. Die Ernährung spielt bei Nagelpilz übrigens indirekt ebenfalls eine Rolle. Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist immer hilfreich. Sie versorgt Ihren Körper mit allen wichtigen Nährstoffen und unterstützt das Immunsystem.

Sorgfalt ist der Schlüssel

Nach dem Baden und Duschen sind Ihre Füße besonders anfällig. Durch gründliches Abtrocknen können Sie Fuß- und Nagelpilz vorbeugen. Achten Sie besonders auf die Zehenzwischenräume. Wer seine Füße nur schlecht erreicht, kann einen Fön zu Hilfe nehmen. In Schwimmbädern und Saunen sowie in Hotelzimmern und Poolanlagen ist das Risiko einer Infektion besonders hoch. Gehen Sie dort nicht barfuß, sondern nutzen Sie immer Badeschuhe, um einer Infektion mit Nagelpilz vorzubeugen. Achten Sie auch hier auf eine gewissenhafte Trocknung der Zehenzwischenräume.

Wäsche richtig pflegen

Moderne Waschmaschinen und Waschmittel erzielen bereits bei niedrigen Temperaturen optisch einwandfreie Ergebnisse, Pilzpartikel sterben aber erst bei Waschtemperaturen von mindestens 60 Grad ab. Reinigen Sie daher Unterwäsche, Socken, Handtücher, Badvorleger und Bettwäsche bei hohen Temperaturen. Ideal ist das Programm für Kochwäsche. Beachten Sie, dass Energiesparprogramme nicht die erforderliche Hitze erreichen. Möchten Sie niedrige oder sparsame Waschprogramme nutzen, wenden Sie einen speziellen Hygienespüler an. Ein bewährtes Produkt ist der Canesten® Hygiene Wäschespüler. Auch bei einer bestehenden Pilzinfektion bei einem Familienmitglied ist der Einsatz eines Spezialspülers sinnvoll.

Scheren, Feilen, Bimssteine

Sie können einer Ansteckung mit Nagelpilz leicht vorbeugen, wenn jedes Familienmitglied seine eigenen Pflegeaccessoires benutzt. Halten Sie für jeden Nutzer ein separates Nagelpflegeset bereit. Nach jeder Anwendung sollten die Werkzeuge sorgsam desinfiziert werden. Kommt es doch einmal zu einer Infektion mit einem Nagelpilz, verwenden Sie unterschiedliche Utensilien für die gesunden und die befallenen Nägel.

Eine Pilzinfektion der Nägel ist nicht gefährlich. Die meisten Betroffenen schämen sich jedoch und möchten die befallenen Nägel nicht zeigen. Heutzutage gibt es hochwirksame Behandlungsmethoden, die den Nagelpilz innerhalb kurzer Zeit entfernen. Mit dem Wirkstoff Bifonazol dauert die Behandlung nur wenige Wochen. Empfohlen wird das Canesten® Extra Nagelset in Kombination mit der Canesten® Extra Creme, die Sie bequem online bestellen können. Indem Sie jeden Befall mit Nagelpilz entschlossen behandeln, können Sie sich bald wieder über die Schönheit Ihrer Nägel freuen. Bei Fragen helfen Ihnen Apotheken und Ärzte gerne weiter.

Unterstützt von Bayer/Pflichtangaben

Geben Sie hier Ihre Suche ein und drücken "Enter"