Fragen und Antworten (FAQ) zum Thema Na

Fragen und Antworten (FAQ) rund um das Thema Nagelpilz

Nagelpilz, welcher Arzt?

Mit Nagelpilz können Sie zum Hausarzt gehen, der Sie in der Regel aber bei schweren Fällen direkt an einen Dermatologen überweisen wird. Daher empfiehlt es sich bei schweren Fällen direkt eine Überweisung vom Hausarzt zum Hautarzt zu erhalten, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

mehr erfahren…

Nagelack trotz Nagelpilz?

Wenn Sie sich über die Nagelpilz Symptome informiert und festgestellt haben, dass ihre Nägel tatsächlich betroffen sind, beginnt für Sie die Nagelpilz Behandlung. Gleichzeitig jedoch stellt sich insbesondere für Damen die Frage, ob während der Behandlung und dem Fortdauern der Symptome die Nägel auch mit herkömmlichem Nagellack aus dem kosmetischen Bereich verschönert werden können.

mehr erfahren…

Was passiert, wenn man Nagelpilz nicht behandelt?

Bei rechtzeitiger Diagnose und Behandlung, ist Nagelpilz zwar unansehnlich, aber harmlos. Es gibt viele Behandlungsmethoden, welche effizient gegen die Infektion der Zehennägel vorgehen. Wenn der Nagelpilz jedoch über längere Zeit unbehandelt bleibt, droht nicht nur eine weitere Infektion, sondern auch eine rapide Verschlimmerung des Krankheitsbildes.

mehr erfahren…

Mit Nagelpilz ins Schwimmbad gehen?

Gerade im Sommer ist Nagelpilz eine ärgerliche Angelegenheit, da die sommerliche Hitze zum Schwitzen anregt und Sie direkt auf die Idee bringt, sich im Schwimmbad ein wenig Abkühlung zu verschaffen. Diesem Drang sollten Sie nicht nachgeben, da die Ansteckungsgefahr bei Nagelpilz sehr hoch ist und Sie die anderen Schwimmbadbesucher massiv gefährden.

mehr erfahren…

Was hilft gegen Nagelpilz?

Oftmals dauert es eine ganze Weile, ehe Betroffene die Infektion der Nägel mit dem Nagelpilz überhaupt bemerken. Die ersten Anzeichen, leichte Verfärbungen an den Rändern der Nägel werden in vielen Fällen übersehen oder ignoriert. Dies macht die Behandlung des Nagelpilzes jedoch ungleich schwieriger. Denn der Nagelpilz setzt sich nicht nur auf den Nägeln ab, sondern macht es sich auch im Nagelbett, also unter dem eigentlichen Nagel, bequem.

mehr erfahren…

Ist Nagelpilz gefährlich?

Nagelpilz erzeugt im Anfangsstadium keine oder wenig Beschwerden und wird oft erst spät bemerkt. Dennoch ist er zu jeder Zeit gefährlich, denn es können sich nicht nur andere, empfindliche Personen damit anstecken, er kann auch weitere Krankheiten nach sich ziehen. Diese Krankheiten werden nicht direkt durch den Pilz ausgelöst, aber durch ihn begünstigt. Es kann zu bakteriellen Infektionen kommen, wenn Bakterien in die ohnehin geschädigte Haut eindringen.

mehr erfahren…

Nagelpilz - Apotheke oder Arzt?

Vor allem, wenn Sie häufig dicke Socken und Schuhe tragen, gehören Sie zu der gefährdeten Gruppe Menschen. Doch wenn Sie bei sich Nagelpilz festgestellt haben, sollten Sie dann zum Arzt gehen oder reicht ein freiverkäufliches Mittel aus der Apotheke?

mehr erfahren…

Wie entsteht Nagelpilz?

Nagelpilz ist eine lästige und langwierige Erkrankung, der man am besten vorbeugen kann, wenn man sich mit den Ursachen auseinandersetzt. Hierzu müssen wir einen kleinen Exkurs zum Thema Hautpilz im Allgemeinen machen. Dermatomykosen (auch Dermatophytosen) bezeichnen eine örtlich begrenzte Infektion der Haut mit einem oder mehreren Pilzen. Dafür kommen tatsächlich auch Schimmelpilze oder Sprosspilze in Frage, in dem meisten Fällen wird die Haut jedoch von Dermatophyten (Fadenpilzen) und Candida (Hefepilzen) befallen.

mehr erfahren…

Ist Nagelpilz ansteckend?

Als Betroffener von Nagelpilz stellen Sie sich die Frage, ob der Pilz ansteckend und Ihre Familie gefährdet ist. Vorab sollten Sie wissen, dass es sich beim Nagelpilz zwar um eine unangenehme, aber nicht um eine schwerwiegende Erkrankung handelt. Dennoch ist die Erkrankung ansteckend und erfordert neben der zeitnahen und effektiven Behandlung maximale Hygiene, durch die Sie das Verschleppen der Infektion, wie auch die Ansteckung anderer im Haushalt lebender Familienmitglieder vermeiden können.

mehr erfahren…

Wer behandelt Nagelpilz?

Bei sehr starkem Nagelpilz oder trotz langfristiger Behandlung nicht abklingendem Nagelpilz ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren und diesen mit der Behandlung zu beauftragen. In der Regel sind Antimykotika ausreichend, erkennen Sie den Nagelpilz früh und beginnen umgehend und ohne Wartezeit mit der Behandlung.

mehr erfahren…

Woran erkennt man Nagelpilz?

Ein Nagelpilz, auch Onychomykose genannt, kann sowohl an den Fußnägeln als auch an den Fingernägeln auftreten. In jedem Fall ist er lästig, macht unattraktiv und führt unbehandelt zu schmerzhaften Funktionseinschränkungen. Hier erfahren Sie, woran Sie Nagelpilz erkennen, welche Risiken ihn begünstigen und wie Sie ihn schnell und sicher loswerden.

mehr erfahren…

Mit Nagelpilz zum Arzt?

Ist der Nagel bereits in Mitleidenschaft gezogen, sollten Sie sich bei einem Arzt vorstellen. Die Symptome für Nagelpilz zeigen sich nicht nur in der Verfärbung, sondern auch an einem erweichten Nagel mit stumpfer Oberfläche. Später treten die erste Risse auf. Und spätestens dann, wenn sich der Nagel vom Nagelbett abhebt, ist dies ein Zeichen von fortgeschrittener Mykose.

mehr erfahren…

Wie sieht Nagelpilz aus?

Eine möglichst frühe Diagnose beugt großem Verdruss vor. Dieser Beitrag stellt sich der Frage: Wie sieht Nagelpilz aus? Wie können Sie charakteristische Formen bereits im frühen Stadium erkennen?

mehr erfahren…

Geben Sie hier Ihre Suche ein und drücken "Enter"