Nagelpilz – Fragen und Antworten

Eine Pilzinfektion an Finger- oder Fußnägeln ist für viel Betroffene eine leidige Angelegenheit. Viel schämen sich für diese Erkrankung und es ist ihnen peinlich, darüber zu sprechen. Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten zum Thema Nagelpilz.

Was ist Nagelpilz und woran erkennt man Ihn?

Wenn der Nagel von einer Pilzinfektion betroffen ist, merkt man dies meist nicht sofort. Nicht nur das typische Jucken bei Pilzerkrankungen ist ein Zeichen dieser Infektion. Auch kleine optische Veränderungen des Nagels können bereits auf eine Pilzinfektion hinweisen und sollten so schnell wie möglich behandelt werden. Es gibt verschiedene Arten von Pilzerkrankungen an den Nägeln, für die Bekämpfung ist es jedoch meist unerheblich. Häufige Erreger sind die Fadenpilze, im Fachbereich auch Dermatophyten genannt. Aber auch Candidapilze sind Auslöser für diese lästigen Infektionen.

Besonders in der Anfangsphase ist meistens noch keine Veränderung des Nagels zu erkennen. Deshalb ist es ratsam, schon bei den kleinsten Anzeichen von Besonderheiten zu reagieren. Meistens beginnt die Infektion am Nagelrand und greift später auf den Nagel über. Der Nagel färbt sich dann häufig an einigen Stellen gelb oder bräunlich und wird auch erhabener und dicker. Nach einiger Zeit beginnt der Teil des erkrankten Nagels brüchig zu werden und wegzubrechen. Die Infektion breitet sich dann gerne über das gesamte Nagelbett bis hin zum Nagelwall aus. Hier erfahren Sie mehr zum Aussehen von Nagelpilz.

Ist Nagelpilz ansteckend?

Eine Nagelpilzinfektion ist ansteckend. Deshalb sollte besonders nach dem Duschen immer ein eigenes Handtuch genommen werden. Strümpfe und Schuhe sollten entweder aussortiert oder so gut gereinigt werden, das eine erneute Infektion nicht ausgelöst wird. Auch in öffentlichen Schwimmbädern wird die Erkrankung gerne auf andere übertragen. Hier ist es ratsam, sich mit Badeschuhen zu bekleiden um den direkten Kontakt mit dem Boden zu vermeiden. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren sie hier.

Wer behandelt Nagelpilz?

Eine Infektion mit diesem Erreger sollte immer ernst genommen und auch behandelt werden. Den schnellsten Erfolg erzielt man dann, wenn die Erkrankung erst im Anfangsstadium ist. Hierzu wird meist nur eine flüssige Tinktur aufgetragen und mit der gewissen Sorgfalt und unter Beachtung einiger Hinweise, hat man die Infektion schnell ausgemerzt. Ist die Infektion bereits weiter fortgeschritten, so wird der Arzt klären, ob auch eine stärkere Behandlung von Nöten ist. Hier finden Sie eine ausführliche Antwort auf diese Frage.